Startseite

Idee & Konzeption

Über uns


Mehrtägige Seminare

   » Geld und Geist

   » Glück und Existenz

   » Werden & Vergehen


Abend- und Tageskurse
    Agenda PhiloCafé:

   » Gefühl und Verstand
   » Würde und Existenz
   » Ideologie/Herrschaft

   » PhiloCafé Zusatzinfos


Übersicht Kulturreisen

  » Mare - Monti - Marmo

  » Veneto A & O

  » Sternstunden Toskana


Anfragen

Mitteilungen

Newsletter

Buchungen

Links

Kontakt/Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Glück, unterwegs zu sein

Zu Fuss, literarisch und philosophisch unterwegs im Tessin

Gespräche über Glück, Schicksal und Lebenssinn

Leben heisst, mit sich und andern unterwegs sein – eine besondere Form des Glücks. Mit Martin Züllig sind wir unterwegs auf Tessiner Wegen bei zwei- bis dreistündigen Wanderungen. Christina Inauen begleitet uns auf vielfältigen Spuren literarischer Verarbeitung von Glücksbetrachtungen und Lebensformen. Mit Roman Günter bewegen wir uns auf philosophischen Pfaden, wo Gedanken über Glück, Wandel und Existenzbewältigung im gemeinsamen Dialog kritisch erprobt werden.

„Was ist Glück? – „Leben wir in einer Zeit der Glücksversprechen?“ - „Wie viel Glücksstreben verträgt das Glück?“ - „Was braucht es zu einem gelingenden Leben?“- „Macht Philosophieren glücklich?“

Seit der Antike werden solche Glücksfragen immer wieder neu gestellt und aus unterschiedlichen Positionen beantwortet. Ziel der Woche besteht darin, zusammen eine Auslegeordnung und eine gewisse Perspektivenvielfalt zum Begriff des Glücks zu erarbeiten. Unterschiedliche Glückskonzeptionen werden vorgestellt und im gemeinsamen hinterfragt.

Lebensphilosophische Gedanken über das Glück, unterwegs zu sein, sind in der Philosophie und Literatur in reichem Masse vorhanden: Eine schöne Auswahl gut verständlicher Texte von der Antike bis in die Gegenwart begleitet uns in dieser Wochen und sorgt für zusätzlichen Gesprächsstoff.

19. - 25. April 2015, Casa Civetta, das andere Seminarhaus im Tessin

  • Impressionen
  • Unterkunft
  • Daten/Kosten
  • Anreise
  • Leitung

Neben diesen Impressionen findet sich bei Unterkunft weiteres Bildmaterial zum Übernachtungsort und zu dessen Umgebung.

Wir wohnen im Casa Civetta in Avegno im Tessin. Es ist bereits so etwas wie Glück, dieses Haus ganz für uns zu haben und mit kulinarischen Köstlichkeiten richtiggehend verwöhnt zu werden.

Unsere Unterkunft befindet sich anfangs Maggiatal. Eindrückliche, vielfältige Wanderwege bieten sich in nächster Umgebung an.

19. - 25. April 2015, max. 16 Teilnehmende.

Die Kosten betragen pro Person für den Aufenthalt von Sonntag bis Samstag Fr. 1'100.- im Doppelzimmer und Fr. 1'220.- im Einzelzimmer. Im Preis inbegriffen sind Unterkunft, Vollpension, Seminar und Wanderungen.

Diese Woche kann direkt hier gebucht werden: » Buchungen

Mit Zug bis Bellinzona, dann Postauto Richtung Maggiatal bis Avegno.

Die Leitung liegt bei Roman Günter, Christina Inauen und Martin Züllig von Casa Civetta.

Mail/Internet-Anfragen: » Anfragen